Category Archives: Nachtisch

Nachtisch Rezepte für Leckermaeulchen

Rosentörtchen Rohkost

Gabriele Mauz, eine überzeugte Rohköstlerin zeit uns heute wie man Rosentörtchen macht. Alle schädlichen Stoffe, wie Zucker und Mehl werden Sie in diesem Rezept nicht finden. Apfeltörtchen in Form einer Rosenblüte. Alles roh. Boden mit Maronimehl, Banane, Zitrone, Apfel, Zimt oder Tonkabohne. Auf einer Creme aus Avocado, Gerstengraspulver, Apfel, Datteln Mandelpüree, Zitrone. Die Äpfel sind gedörrt, in Schnitze geschnitten und als Rosenblütenblätter verwendet. Hier die Anleitung in einem Video zum Nachmachen:
Continue reading…

Apfelküchle, der ganz besondere Nachtisch

Meine Großmutter machte die Apfelküchle ganz besonders gut und dazu gab es eine leckere Vanillesoße. Ich habe aus Zeitgründen eine fertige gekauft, die schmeckt fast so lecker. Für die Apfelküchle habe ich aber mal ein ganz besonderes Rezept ausprobiert, das mit etwas Schnaps pfiffig gemacht ist. Wenn natürlich Kinder davon essen wollen, sollte man den Alkohol natürlich weglassen. Hier das Rezept für 4 Personen: Continue reading…

Germknödel mit Pflaumen

Die Zubereitung für Germknödel geht so: Ein Stück Hefe etwas Mehl mit Zucker, in lauwarme Milch rühren, zum Aufgehen zur Seite stellen und mit einem Küchentuch abdecken.
Hefeteig zubereiten: Alle Zutaten mit dem Dampfl vermischen und gut verkneten. Zu einer Kugel formen, etwas Mehl darüber streuen und mit einem Tuch bedeckt gehen lassen (oder im Weidling, bedeckt gehen lassen).
Powidl (Pflaumenmus) mit Rum vermengen. Mit einem Löffel Nocken ausstechen, mit der Hand flachdrücken, einen Kaffeelöffel Powidl in die Mitte setzen, die Ränder hochziehen, zu einem Knödel formen, nochmals auf einem Continue reading…

Griespudding mit Früchten Rezept

GrießpuddingBeim Kochen von Grießpudding oder Grießbrei muss man beachten, dass zuerst die Milch aufgekocht wird und erst dann Grieß dazu gegeben wird. Ich habe das früher immer falsch gemacht und das Ergebnis waren angebrannte Töpfe. Ob Grießpudding mit Zimt oder Vanillesoße, aber auch gekochte Beeren dazu, sind verschieden beliebt. Für 4 Personen benötigt man

1/2 Liter Milch
40 Gramm Zucker
1/2 Zitronen Schale gerieben
80 Gramm Weichweizengrieß
2 mittelgroße Eier
50 ml. Schlagsahne
1 Pr. Salz

Zubereitung:
Continue reading…

Rezept Apfelringe für Leckermäulchen

Die gebackenen Apfelringe sind leicht zu machen: Äpfel schälen. Kerngehäuse ausstechen. In 1 cm dicke Ringe schneiden. Dann mit Saft mischen.
Mehl mit Ei glatt rühren. Bier, Butter und Salz unterrühren. Zucker und Zimt mischen.
Frittierfett auf 170 Grad erhitzen (es ist heiß genug, wenn an einem hineingehaltenen Holzlöffel Blasen hochsteigen). Apfelringe durch den Teig ziehen und vorsichtig ins Fett geben. Portionsweise ca. 2 Minuten auf beiden Seiten goldbraun ausbacken.
Apfelringe herausnehmen, Fett abtropfen lassen, im Zimtzucker wenden und anrichten.
Was benötigt man dazu: Continue reading…

Holländische Poffertjes ein süßes Rezept

Die original Poffertjes sind eigentlich so etwas ähnliches wie bei uns die Pfannkuchen. Sie schmecken auch so. Man kann sie als Nachtisch auch mit heißen Kirschen oder heißen Himbeeren servieren. Man kann sie kalt oder warm essen. Man kann sie auch ohne Zucker machen, wenn man Kalorien sparen will. Ich habe sie auch schon ohne Weizenmehl gemacht und habe dafür Dinkelmehl verarbeitet. Es gibt wirklich viele Varianten für dieses billige Gericht.

Da freut sich jedes Leckermäulchen garantiert. Hier gibt es das Rezept dazu:

Continue reading…

Blauer Edelschimmel Käse und Weintrauben

Ein Nachtisch für Feinschmecker der Genusstipp für den Gaumenkitzel. Der blaue Edelschimmel wächst auf der Käseoberfläche, das ist ein Zeichen der Naturbelassenheit. In dieser Reifestufe schmeckt der Käse sehr cremig und besonders würzig. Die süßen Trauben runden den Geschmack ab. Ein Genuss statt süssem Nachtisch. Es heißt nicht umsonst: Käse verschliesst den Magen. Allerdings ist der Bavaria blu Käse nicht billig. 2,45 Euro für gerade mal 175 Gramm. Natürlich Continue reading…