Category Archives: Weihnachtsrezepte

Weihnachtsrezepte von Weihnachtsgans bis Weihnachtsstollen

Geh in den Garten am Barbaratag 4.12.

Geh zum kahlen Kirschbaum und sag:
‚Kurz ist der Tag, grau ist die Zeit.
Der Winter beginnt, der Frühling ist weit.
Doch in drei Wochen, da wird es gescheh‘n:
Wir feiern ein Fest wie der Frühling so schön.
Baum, einen Zweig gib du mir von dir!
Ist er auch kahl, ich nehm‘ ihn mit mir.
Und er wird blühen in leuchtender Pracht
mitten im Winter in der Heiligen Nacht.‘

Josef Guggenmos Um den 4. Dezember als Gedenktag an diese Märtyrerin rankt sich ein reiches Brauchtum. Als Patronin verehren sie neben den Bergleuten zahlreiche andere Berufsgruppen, so Continue reading…

Die geheimnisvollen Rauhnächte zwischen 25.12. und 6.1.

121364Die geheimnisvollen Rauhnächte zwischen Weihnachten und Dreikönig sind eine Zeit der Reinigung, des Wandels und des Neubeginns. Auch heute noch können die alten Rituale uns dazu anregen, Rechenschaft über das alte Jahr abzulegen und Schutz fürs neue zu wünschen.

Die Zeit zwischen den Jahren und besonders die zwölf Nächte zwischen dem 25. Dezember und dem 6. Januar gelten im alpenländischen Raum seit Hunderten von Jahren als magisch und geheimnisvoll. Es ist eine Zeit, in der die trennende Haut zwischen Diesseits und Jenseits besonders dünn ist, Continue reading…

Apfelküchle, der ganz besondere Nachtisch

Meine Großmutter machte die Apfelküchle ganz besonders gut und dazu gab es eine leckere Vanillesoße. Ich habe aus Zeitgründen eine fertige gekauft, die schmeckt fast so lecker. Für die Apfelküchle habe ich aber mal ein ganz besonderes Rezept ausprobiert, das mit etwas Schnaps pfiffig gemacht ist. Wenn natürlich Kinder davon essen wollen, sollte man den Alkohol natürlich weglassen. Hier das Rezept für 4 Personen: Continue reading…

Weihnachtsgebäck – Backzeit beginnt

Mein absoluter Favorit der Weihnachtsplätzchen ist das Nussplätzchen oder man nennt sie auch Nussmakronen. Die Springerle sollten allerdings die ersten sein, die man backt, denn sie müssen einige Zeit in der Keksdoe lagern, damit sie an Weihnachten schön weich sind, denn man beißt sich sonst die Zähne aus. Ich habe aber mit meinen Lieblingskeksen angefangen und habe Nussplätzchen gebacken. Man kann sie schliesslich nicht nur an Weihnachten essen… Haselnussplätzchen mit Quark Rezept hier. Hier das Rezept aus Omas Kochbuch:
Zutaten: Continue reading…

Klassischer Entenbraten – Enten Rezept

Man muss dazu kein Profi sein um ein Gericht mit Ente zu braten. Es gibt viele Varianten eine Ente zu zubereiten. Hier haben wir uns mal für die klassische Variante entschieden. Da die Ente einen sehr starken Eigengeschmack hat, sollte man den auch nicht mit zu vielen Gewürzen „übertünchen“. Dann bekommt man was richtig Leckeres auf den Tisch. Für jeden der es noch nicht probiert hat, jetzt einfach mal diese Rezept ausprobieren. Wichtig! Die Ente wird nach Gewicht gebacken. Je Kilo bei130 bis 140 Grad, erst in der letzten halben Stunde auf 170 Grad die Ente bräunen lassen. Was braucht Ihr dazu:

Rezept Continue reading…

1 2 3 7