Statt Kuchen Waffeln

Es muss ja nicht immer Kuchen oder Torte zum Nachmittagskaffee sein. Wie wäre es mit einer frisch gebakenen Waffel? Die Bewohner haben mich darauf hingewiesen, dass sie gerne mal eine Waffel essen würden. Man nehme:

3 Ei(er)
125 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
125 g Margarine
1 TL Backpulver
250 g Mehl
250 ml Milch
1 Prise(n) Salz Reicht für ca. 10 Waffeln.

Zuerst Eier, Zucker und Vanillezucker mit einem Handrührgerät auf höchster Stufe verrühren. Anschließend Margarine hinzufügen und kurz verrühren. Abschließend Backpulver, Mehl, Milch und Salz gemeinsam hinzufügen, mixen und portionsweise im gefetteten Waffeleisen goldgelb backen.

Rosenmontag in der Senioren WG

2021 fällt die närrische Zeit ins Wasser – oder? Normalerweise wird dem Fasnachts-Brauchtum gerade bei uns im Südwesten mit verschiedenen Veranstaltungen Rechnung getragen.

Doch kann man auch zu Hause Fasching feiern? Man kann! Gute Laune ist nämlich eine Sache der inneren Einstellung und dazu braucht man keinen Umzug und auch keine große Halle. Natürlich ist es schade, dass man sich nicht treffen und ausgelassen feiern kann, aber mit diesen Tipps für die Fasnachts-Party zuhause kommen Narren im engsten Familienkreis mit den Mitgliedern des eigenen Haushalts (und einer weiteren Person, denn das ist nach wie vor erlaubt!) trotzdem auf ihre Kosten. In der Senioren WG haben jedenfalls alle ausgiebig gefeiert.

Fasnetsküchle schwäbisch

Nach einem alten Rezept meiner Oma, die es von ihrer Mutter bekommen hat, habe ich die Fasnetsküchle gebacken. Der einzigste Nachteil ist, dass die ganze Bude nach Fett riecht un ich dann natürlich auch. Fasnetsküchle müssen ganz frisch gegessen werden und dazu habe ich Mischobst gemacht. Da die Fasnetsküchle nicht gefüllt werden, macht man dazu Dörrobst oder Apfelmus. Hier das Rezept: Continue reading…