Category Archives: Billig kochen

Billig und schnell gekocht

Arme Ritter mit weniger Kalorien

Arme Ritter mit Pflaumen

Zubereitung: Ei und Milch verquirlen. Toastscheiben hineinlegen und wenden. Ziehen lassen, bis die Fluessigkeit aufgesogen wurde. Mandelblaettchen un einer trockenen Pfanne goldbraun roesten. Herausnehmen und beiseite stellen. Fett in der Pfanne erhitzen. Brotscheiben darin von jeder Seite 2 bis 3 Minuten goldbraun braten. Mit Mandelblaettchen bestreuen. Mit Pflaumenkompott anrichten. :Pro Person ca. : 420 kcal :Pro Person

Zutaten: Continue reading…

Von Oma und Opa lernen: So kommen Sie sicher durch die Krise

Was man alles essen kann, wenn es mal knapp wird: Strom kommt aus der Steckdose, und Lebensmittel kommen aus dem Supermarkt. Doch so einfach ist das nicht. Schon gar nicht in Krisenzeiten. Die ausreichende und verlässliche Versorgung mit Nahrung und Trinkwasser ist keine Selbstverständlichkeit. Schon kleinste Störungen im komplexen Räderwerk der Logistik können schwerwiegende Konsequenzen haben.

Und plötzlich sind die Regale leer! Continue reading…

Hackbraten mit Spinatfüllung, ein leckeres Rezept

Mit Hackfleich kann man allerlei Rezepte entwickeln. Letztens kochte ich einen Hackbraten mit Ei gefüllt. Hier nun eine Variante mit Spinat: Zubereitung: Brötchen einweichen und ausdrücken, mit Hackfleisch, Ei und kleingehackter Zwiebel zu einem Hackfleischteig verarbeiten und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Masse zwischen zwei Backfolien ausrollen und mit dem Blattspinat (kurz blanchiert oder aufgetaut) und dem Käse belegen. Mit Hilfe der Backfolie den Hackbraten wie eine Roulade aufrollen und in die Mitte eine tiefen Backbleches legen. Um die Rolle die in Spalten geschnittenen Kartoffeln, Zwiebeln und Gemüse wie Paprika oder Zucchini, je nach Angebot, legen. Das Gemüse mit Salz und Pfeffer würzen und mit etwas Öl beträufeln. Backzeit: 45-55 min. bei Ober-Unterhitze.
Tipp: Statt Blattspinat kann man auch blanchierte Mangoldblätter verwenden.
Man benötigt: Continue reading…

Bratkartoffeln Rezept, der Trick, dass sie knusprig werden.

BratkartoffelnBratkartoffeln sind nicht nur eine Beilage, sondern können ein leckeres Hauptgericht sein. Bratkartoffeln mit Spiegelei ist bei uns im Haushalt sehr beliebt. Um wirklich gute Bratkartoffeln zu machen, muss man einige Regeln beachten:
1. Die Kartoffeln müssen unbedingt schon am Vortag gekocht werden. Ich habe für mich herausgefunden, dass sie sogar schon 2 Tagen vorher gekocht werden sollten.

2. Es müssen festkochende Kartoffeln sein. Nimmt man die Mehligen so zerfallen sie oft schon in der Pfanne.

3. Zum Braten sollte man neutrales Kernöl ohne Eigengeschmack kaufen. Ich nehme Rapskernöl, das es bei Lidl und Aldi günstig zu Kaufen gibt.

Klein gehackte Zwiebeln und Frühlingszwiebeln geben den Bratkartoffeln die leckere Würze

Continue reading…

Was koche ich heute?

GemüsepfanneGnocciGemüsepfanneIch hatte heute Lust auf Gemüse, da habe ich so alles zusammengeschnitten, was ich so aus Kühlschank und Garten finden konnte. Man muss nicht immer nach Rezepten suchen, sondern einfach auch mal Versuche durchführen.

Zucchini, Zwiebeln, Frühlingszwiebeln, Tomaten und Paprika, Pfefferoni frisch vom Baum, darf natürlich auch nicht fehlen. Es bleibt noch die Wahl, Spaghetti, Gnocci oder Reis dazu Kochen. Das ganze Gemüse muss gut gewaschen werden
Continue reading…

Hartz 4 Ernährung und Rezepte

CIMG6270Geht es mit Hartz4 wirklich gesund und abwechslungsreich zu Kochen? Schlaue Leute und Politiker haben schon solche Versuche gemacht auch ein Kochmagazin hat sich damit beschäftigt. Laut deren Berechnung bleibt einer Einzelperson 90.- Euro im Monat für Lebensmittel. Die einen behaupten, das sei viel zu wenig, um sich davon gesund ernähren zu können. Die anderen verweisen darauf, dass auch Leute, die kein Hartz IV bekommen wie etwa Studierende, von dieser oder sogar geringeren Summen leben können und sich anständig ernähren.

Kochmix will die Probe aufs Exempel machen: die Kochmix-Redakteurin bekommt 30 Euro in die Hand gedrückt und soll sich davon 10 Tage lang ausgewogen ernähren.

Tag 1 Selbstversuch Continue reading…

Kartoffelschnitz und Spatza oder Gaisburger Marsch

Gaisburger MarschDas Rezept für Gaisburger Marsch habe ich von meiner Oma bekommen. Wichtig ist, dass man gutes Rindfleisch in der  Suppe kocht. Die Kartoffeln werden erst später in die Brühe gegeben, weil das Fleisch länger kochen muss. Erst nach der Fleischprobe, sieht man, ob das Fleisch durch ist. Maggikraut gibt der Brühe einen sehr intensiven Geschmack. Ich nehme für 2 Personen ca. 600 Gramm Kartoffeln, die nach dem Schälen wie Salzkartoffeln geschnitten werden und dann rein in die Brühe. Was mn auf dem Bild noch nicht sieht, ich schneide eine Zwiebel in kleine Würfel und brate sie in etwas Öl, so dass sie leichtbraun sind und gebe sie in die Brühe. Eigentlich ist das Essen auf verschiedene Arten möglich. Auch grüne Bohnen passen sehr gut in den Topf. Dazu Continue reading…

Schnitzelröllchen Rezept

schnitzelröllchenFür Schnitzelröllchen benötigt man sehr dünn geschnittene Schweineschnitzel. Sie werden mit Pfeffer und Salz gewürzt und dick mit Senf bestrichen. Darauf dann eine oder mehrere Scheiben Schweinebauch und nun kann man entweder Gürkchen oder Karotten,  aber auch mit beidem Füllen. Ich nehme mir dann für jedes Röllchen 2 Zahnstocher und fixiere die Rouladen, damit sie nicht mehr aufgehen. Früher nahm meine Oma für Rouladen immer Bindfaden, das finde ich ziemlich eklig beim Essen, wenn man die Fäden so aus der Soße ziehen muss. Man nehme dann eine beschichtete Pfanne und einen Löffel Butterschmalz und
Continue reading…