Rührei mit Champignons

In sozialen Netzwerken teilen:

Eier sollte man immer im Kühlschrank haben, denn ein Rührei auf dem frischen Brot ist sehr lecker und es geht sehr schnell in der Zubereitung. Wenn man dann noch Pilze mit anbratet, so kann es schon eine tolle Mahlzeit werden. Man benötigt für 2 Personen:

2 El Butter
4 El Olivenöl
4 Scheiben Schwarzbrot, (à ca. 40 g)
250 g Champignons
2 Frühlingszwiebeln
grobes Meersalz
Pfeffer
4 Eier , (Kl. M)
2 El Schlagsahne

Zubereitung:

 

1. 2 El Butter und 2 El Olivenöl in einer Pfanne erhitzen. 4 Scheiben Schwarzbrot (à ca. 40 g) darin von beiden Seiten anrösten.

2. Inzwischen 250 g Champignons in dünne Scheiben schneiden. 2 Frühlingszwiebeln putzen, das Weiße und Hellgrüne in dünne Ringe schneiden. Brot auf 2 Teller legen. Champignons im Bratfett braun anbraten, mit grobem Meer- Salz und Pfeffer würzen. 4 Eier (Kl. M) und 2 El Schlagsahne direkt in die Pfanne geben, mit einem Kochlöffel verrühren und bei milder Hitze stocken lassen.

3. Rührei auf die Brotscheiben geben, mit den Frühlingszwiebeln bestreuen und mit 2 El Olivenöl beträufelt servieren.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: