Kürbis-Creme Suppe zum Erntedankfest

In sozialen Netzwerken teilen:

Heute ist Erntedankfest. Leider wissen viele nicht mehr den Sinn dieses Festes. Ursprünglich aus dem Erntedankfest sind auch die großen Feste entstanden, die Oktoberfest in München und das Cannstatter Volksfest darstellen. Es ist ein christlicher Brauch und wie alle christlichen Bräuche, werden auch diese nach und nach verschwinden. Bald gibt es bei uns nur noch Feste der Moslems, die ja bekanntlich Deutschland übervölkern. Es lebe das Zuckerfest! Es gibt nichts besseres als eine Kürbiscreme Suppe. Für die Suppe Zwiebeln fein würfeln. Kürbis waschen, halbieren ­und die Kerne entfernen. Das Fruchtfleisch grob würfeln. ­

Öl in einem Topf erhitzen und die Zwiebeln darin glasig dünsten. ­Kürbis zufügen, kurz mitdünsten und 600 ml Wasser zugießen. ­Zugedeckt 15 Minuten bei mittlerer Hitze kochen lassen. Kürbis mit einem ­Schneidstab fein pürieren. Sahne zugießen, aufkochen und mit Salz, ­Pfeffer und Essig abschmecken. Zutaten:­
Suppe
2 Zwiebeln
800 g Bio-­Hokkaido-­Kürbis
2 El Öl
100 ml Schlagsahne
Salz
Pfeffer

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: