Wurst herstellen ohne Fleisch

In sozialen Netzwerken teilen:

Oberländer sind als Bratwürste bekannt und man nimmt sie auch gerne für Currywurst. So stellt man sie her:
Man benötigt dazu 150 g Käse in groben Stücken, die werden mit dem Passierstab kurz auf Stufe 7 gemixt, umfüllen,
140 g Semmelbrösel, oder altbackene Brötchen zerkleinern, 100 g Mohrüben in groben Stücken + 1 Knoblauchzehe + 1 Zwiebel auf Stufe fein hacken, 1 Eigelb + 1TL Salz + 400g abgetropfte weiße Bohnen + Pfeffer nach Geschmack+ 3 EL Kräuter+ den Käse auf Stufe 6 fein mixen. Die Masse aus dem Topf, in 10 Stücke teilen und zu Rollen/Würstchen formen, leicht in Mehl wälzen und 30 Minuten im Kühlschrank in Folie ruhen lassen. Wenn alles abgekühlt ist, Folie abnehmen, im heißem Fett, mittlere Stufe, goldbraun braten.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: