Spargel mit Schnittlauchpfannkuchen und gebratenem Lachs

In sozialen Netzwerken teilen:

Hier ein Rezept für euch, das ich aus einem Kochbuch entnommen habe und sehr empfehlen kann…

Einkaufsliste:
Für den Spargel:
500 g Spargelspitzen, etwas Zucker, 1 Prise Zucker, 50 g Butter
30 g Mehl, 200 ml Sahne, 2 Eigelbe, 1 Orange, unbehandelt
Für die Schnittlauchpfannkuchen:
75 g Mehl, 125 ml Milch, 2 Eier, 30 ml flüssige Butter
1 Prise Salz, 1 Bund Schnittlauch, etwas Öl zum Ausbacken
Für den Lachs:
300 g Lachsfilet ohne Haut, etwas Salz, 1/2 Zitrone, 1-2 EL Mehl
Zubereitung:

Spargel schälen. Die Schalen gründlich abwaschen und
in Wasser mit etwas Salz und Zucker auskochen. Dann den Fond
durch ein Sieb passieren. Im Spargelfond die Spitzen einmal aufkochen
und so lange ziehen lassen bis diese weich sind, dann heraus
nehmen. Die Hälfte der Butter in einem Topf erhitzen, das Mehl
zugeben und kurz rösten. Mit 200 ml Spargelfond ablöschen und
die Mehlschwitze glatt rühren. 500 ml Spargelfond aufgießen. Die
Spargelsauce einige Minuten kochen lassen. Die Sahne in die Sauce
geben. Etwas Sahne zurückhalten und die Eigelbe damit verrühren.
Zuletzt Eigelb und etwas frische Butter in die heiße Sauce geben.
Dabei sorgfältig rühren oder die Sauce mit einem Mixstab aufmixen.
Mit Salz und etwas Zucker abschmecken.

Je nach Geschmack…
etwas Abrieb von der Orangeschale und etwas frischen Orangensaft
in die Sauce geben. Kurz vor dem Servieren die Spargelspitzen
untermischen. Für die Pfannkuchen das Mehl mit einem Teil Milch
zu einem glatten Teig verrühren, dann die restliche Milch und die
Eier zugeben. Flüssige Butter und eine Prise Salz unterrühren. Den
Schnittlauch fein schneiden und unter den Teig mischen. In einer
Pfanne mit Öl aus dem Teig nach und nach Pfannkuchen ausbacken
und anschließend warm stellen.
Das Lachsfilet portionieren, mit Salz und etwas Zitronensaft würzen
und in Mehl wenden. In einer Pfanne mit Butterschmalz von beiden
Seiten ca. 3 Minuten braten.
Den Lachs mit den Pfannkuchen und der Sauce anrichten. Guten Appetit!

Quelle: Kaffee oder Tee, Mo. – Fr. 16.05 – 18.00 Uhr im SWR

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: