Kohl in der Krebsprävention

In sozialen Netzwerken teilen:

932500Kohl, zu dem nicht nur Weißkohl, Sauerkraut und Rotkohl, sondern auch Wirsing, Blumenkohl, ­Brokkoli, Rosenkohl und Kohlrabi gehören, ist nicht nur sehr vitaminreich. Die Heilwirkungen von Kohl sind beeindruckend: Er hilft bei Entzündungen, Verdauungs- und Magenproblemen, Schmerzen, Rheuma und Arteriosklerose und stärkt Gefäße sowie das Immunsystem. Mit ausführlichen Infos zu Anbau und Inhaltsstoffen, Heilrezepten für die innerliche und äußerliche Anwendung sowie mit verlockenden Rezepten für eine gesunde Kohl-Küche. Wie hilft Kohl bei Krebs

Extra: Kohl in der Krebsprävention.
Paperback, 176 Seiten, durchgehend farbig illustriert

Gesund mit Sauerkraut und Kohl
Gabriela Schwarz

Das heilkräftige Powergemüse

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: