Hühnerfrikassee mit Spargel

In sozialen Netzwerken teilen:

Hühnerfrikassee RezeptBesonders in der Spargelzeit sollte man Gerichte mit Spargel kombinieren. Spargel passt zu vielen Gerichten. Hier ein Rezept und Zubereitung:
Huhn in einen Topf geben und knapp mit Wasser bedecken. Zwiebel schaelen. Sellerie, Lauch und Karotten putzen und in grobe Stuecke schneiden. mit Lorbeerblatt, Nelken, Salz und Pfeffer zum Huhn geben. Den Topf schliessen und alles 90 Minuten koecheln lassen. Die Huehnerbruehe abseihen und auffangen. Karotten- und Lauchstuecke aufbewahren.

Die Haut des Huhnes entfernen und das Fleisch von den Kochen loesen. In nicht zu kleine Stuecke schneiden und zugedeckt beiseite stellen. Die Margarine erhitzen, das Mehl zugeben und hell anschwitzen. Mit Huehnerbruehe und Wein abloeschen, aufkochen und ca. 10 Minuten koecheln lassen. Dann mit Salz, Pfeffer, Zitronensaft und einer Prise Zucker

wuerzig abschmecken. Abgetropfte Spargelstuecke, Champignons und Huehnerfleisch zugeben, nochmals einige Minuten koecheln lassen. Eigelb mit Sahne verquirlen, unter die Sauce ruehren, nicht mehr kochen lassen. Karotten- und Lauchstuecke zugeben und mit der Petersilie bestreuen. dazu: Reis gruener Salat – Ich habe, wie auf dem Bild zu sehen, das ganze einfacher gemacht und nur Spargel, Erbsen und Huhn gekocht.

Quelle: Treffpunkt fuer Geniesser bei Schuermann 33/2000
Zutaten für: 4 Portionen / Stück 1 kg Suppenhuhn
1 klein. Zwiebel
1 Lorbeerblatt
2 Gewürznelken
1/4 Sellerieknolle
1 klein. Lauchstange
2 Karotten
– – Salz
– – Pfeffer
40 g Margarine
2 El. Mehl
250 ml Hühnerbrühe
100 ml Weißwein
1/2 Zitrone; Saft
– – Zucker
120 g Spargelstücke; (Glas)
80 g Champignons; (Glas)
2 Eigelb
100 ml Sahne
1 El. Petersilie; gehackt
Erbsen aus der TK

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: