Unser Körper ist dafür geschaffen, etwa 130 Jahre alt zu werden

In sozialen Netzwerken teilen:

Jeden Tag höre ich gerade, der ist an Krebs erkrankt und der ist an Krebs erkrankt, der andere an Krebs gestorben… Es wird Zeit, dass die Menschen endlich begreifen, dass Krebs nur im sauren Millieu entstehen kann und dafür ist nicht unsere Umwelt, sondern unsere Nahrung verantwortlich. Natürlich sind auch Zellentartungen auf die Chemie zurück zu führen, doch überwiegend liegt es daran wie wir uns ernähren. Es ist unsere Lebensweise, die uns vorzeitig altern oder krank werden lässt und unseren Tod beschleunigt. Übersäuerung ist die Grundlage der meisten Krankheiten. Unnatürliche Ernährungsgewohnheiten haben dazu geführt, dass der Basenanteil in unserem Körper ständig zu gering ist. Kurt Tepperwein, der sich seit Jahrzehnten mit den Ursachen von Krankheiten beschäftigt, erläutert in seinem Buch, warum die Übersäuerung

des Körpers so gefährlich ist und was wir tun können, um das Säure-Basen-Gleichgewicht wieder in Harmonie zu bringen. Der Leser wird angeregt, sein Säurepotential zu bestimmen und seine individuelle Säuregrafik zu erstellen. Darüber hinaus enthält das Buch eine Fülle von Informationen für eine gesunde Ernährungs- und Lebensweise sowie einen Bezugsquellennachweis für Basenprodukte.

Durch einen einfachen Urintest können wir unseren PH Wert selbst testen, dazu gibt es PH Messstreifen in jeder Apotheke.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: