Entenbrust Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Am Samstag hatte ich auf dem Markt zwei Entenbrüste gekauft, frisch direkt vom Bauern. Diese Entenbrüste werden gewaschen und trocken getupft und werden mit Pfeffer, Salz und Paprika eingerieben. Danach kommen sie bei 180 Grad in den Backofen und werden langsam, mit etwas Öl gebacken. Eine Stunde kann man man schon rechnen, je nach dem wie gross diese Entenbrüste sind. Ganz zum Schluss drehe ich den Backofen auf 200 Grad um dafür zu sorgen, dass die Haut knusprig wird. Den Reis koche ich nebenbei, wobe mir Basmatireis lieber ist. Mein Mann aber mag nur den lockeren Reis, also habe ich eben den gekocht.
Nun fragt man sich, was für eine Soße soll man dazu machen?

Ich habe einmal einen Versuch gestartet. 2 Tassen Wasser und etwas Gemüsebrühe aufkochen. 1 Esslöffel Honig dazu geben und mit etwas braunem Soßenbinder kochen lassen, bis die Soße etwas dicker geworden ist. Dazu gebe ich noch einen Teelöffel Orangensaft und zum Schluss einen Spritzer von einer Zitrone.

Alles wird nun schön auf dem Teller angerichtet und es hat wunderbar geschmeckt.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: