Lachs auf Reis Rezept mit viel Dill

In sozialen Netzwerken teilen:

Sagen Sie nicht, Lachs ist teuer. Bei Lidl und Aldi bekommt man sehr gute Qualität zum annehmbaren Preis. Es geht schnell und schmeckt sehr lecker und ist einfach zum Zubereiten: Zwiebel fein würfeln und in 1 El heißem Öl glasig braten. ­Risotto-Reis zugeben, Knoblauch dazupressen und kurz mitdünsten. Mit ­Weinablöschen und verdampfen lassen. Mit Brühe auffüllen, bis der ­Reis knapp bedeckt ist. Bei milder Hitze 25 Min. garen, dabei nach und nachdie ­restliche Brühe zugießen und immer wieder umrühren. ­

Vom frischen Dill die Dillspitzen abzupfen, hacken und mit Crème fraîche ­verrühren. Schnittlauch in Röllchen schneiden. Lachs längs ­halbieren und quer in 3-4 cm große Würfel schneiden, rundum salzen ­und pfeffern. In einer beschichteten Pfanne in 2 El heißem Öl bei ­mittlerer Hitze rundum 6 Min. braten. Herausheben und warm stellen. ­

Pfanne auswischen und die Butter darin kurz aufschäumen lassen. Vom Herd ­nehmen und die Schnittlauchröllchen unterrühren. ­Dill-Crème-fraîche unter den Risotto rühren, salzen und ­pfeffern. Lachswürfel vorsichtig unterheben und mit Butter ­servieren. ­Was benötigt man dazu:

Für 2 Portionen

1 Zwiebel
3 El Öl
150 g Risotto-­Reis
1 Knoblauchzehe
50 ml Weißwein
500 ml heiße Gemüsebrühe
0,5 Bund Dill
2 El Crème fraîche
0,5 Bund Schnittlauch
320 g TK-­Lachsfilet ohne Haut (aufgetaut)
Salz
Pfeffer
1 El Butter

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: