Ofenkartoffel mit Käsetatar

In sozialen Netzwerken teilen:

Rezept für 4 Personen

4 große Kartoffeln (je 250 – 300 g)
1/2 Bund Rucola
125 g Kirschtomaten
120 g bayerischer Salatkäse (z.B. Patros)
120 g bayerische Butterkäse
120 g bayerischer Limburger
(Alternativ: bayerischer Münsterkäse)
1 Schalotte
1 EL mittelscharfen Senf
20 ml Zitronensaft
20 ml Brühe
120 ml Olivenöl
1/2 Bund Petersilie
1/4 Bund Liebstöckel
Pfeffer, Salz

Zubereitung:
1. Ofen auf 200 °C vorheizen. Kartoffeln waschen, in Alufolie wickeln und ca. 60 Minuten im Ofen ga-ren. Rucola trockenschütteln und grob zerkleinern, die Kirschtomaten halbieren oder vierteln.
2. Käse in kleine Würfel schneiden. Schalotten schälen, fein schneiden. Senf, Zitronensaft und Brühe in einem hohen Gefäß mit dem Pürierstab mixen. Das Olivenöl langsam dazugießen, bis eine cremige Emulsion entsteht. Kräuter waschen, die Blättchen hacken. Schalotten, Kräuter und Käsewürfel mit der Vinaigrette mischen, mit Pfeffer und Salz abschmecken.
3. Die Kartoffeln auspacken und halbieren. Mit Käsetatar, Tomaten und Rucola anrichten.

Tipp:
Für dieses Gericht können Sie alle bayerischen Schnittkäsesorten mischen – am besten schmeckt das Tatar, wenn sie milde und pikante Käsesorten kombinieren.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: