Fett weg mit Fett

In sozialen Netzwerken teilen:

Unglaublich, was Wissenschaftler heraus gefunden haben: Fett weg mit Fett! Bisher hat man doch immer gesagt bekommen, dass man Fette immer meiden soll. Also war das alles Schwindel oder gar Dummheit? Irgendwie kommt man sich ganz schön verschaukelt vor, wenn man nun von den neuesten Erkenntnissen des Dr. Pape hört. In Sat 1 wurde die ganze Maschine des Körpers erklärt und wie er funktioniert. Wann wird Fett gebraucht und vor allem, welches Fett. Fett ist ja bekannter Weise nicht gleich Fett. An Olivenöl spare ich nicht, auch nicht an Rapsöl oder Walnussöl. Tierische Fette sollte man aber doch lieber meiden.
Fett-Diät über den Tag

Ein kräftiges Kohlenhydrat-Frühstück mit Brötchen, Streichfett, Marmelade, Honig oder auch fettigem Croissant ist ein guter Start in den Tag. Bei der Fett-Diät sind morgens wirklich nur süße Aufstriche erlaubt. Wurst und Käse muss man sich verkneifen.

Mittags ist dagegen alles erlaubt: Kartoffelsalat mit Mayonnaise, Pommes, ein Stück Pizza, Fleisch, Geflügel oder Käse- und Wurstschnittchen. Auch ein Stück Gebäck oder Schokolade darf man sich bei der Fett-Diät als Dessert gönnen. Wichtig: Zwischen den Mahlzeiten sollten mindestens fünf Stunden ohne Essen liegen.
Abendbrot ist Eiweißzeit mit Eiern, Fisch oder Hähnchen. Mittlerweile gibt es sogar Eiweißbrot ohne Kohlenhydrate, das man kaufen oder selber backen kann.

Unter diesem Link findet man den Film http://www.sat1.de/ratgeber/fett-diaet

Ich höre lieber auf meinen Körper. Wenn man nicht ständig überfressen ist, bekommt man Lust auf bestimmte Nahrungsmittel.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • carola

    Hatte vor vielen Jahren mal eine Fettdiät nach Dr. Ätk… gemacht und mir dabei die Leber und den Darm ruiniert. Brauchte viele Jahre bis ich wieder gesund war,
    Die beste Diät ist F. d.H. (von allem nur die Hälfte) essen und wenn möglich viel Bewegung dazu machen.
    Bewusst essen, langsam essen, viel Flüssigkeit( Wasser trinken) so kann man den aufkommenden Hunger entgehen.
    Lieben Grüß Carola

  • Fett ist eben nicht gleich Fett, genau das habe ich versucht zu erklären. Am besten Leimöl mit Omega3 Fett

  • Tolle Seite, sehr informativ und schoen gemacht.

  • Falko

    Interessanter Artikel! Ich werde da noch mal nachhaken!