Crêpeteig leicht gemacht

In sozialen Netzwerken teilen:

Das Rezept für den Teig:
Für den Crêpeteig 1 EL Butter schmelzen lassen. Das Mehl mit Zucker und 1 kräftigen Prise Salz in eine Schüssel geben. Eier, Milch und 100 ml kaltes Wasser verquirlen und unter das Mehl rühren. Die lauwarme Butter unterrühren. Thymianblättchen abstreifen und unterrühren. Den Teig 20 Min. quellen lassen.

In einer Pfanne 1 EL Butter aufschäumen lassen, eine kleine Kelle Teig hineingeben. Pfanne dabei

schwenken, sodass sich der Teig gleichmäßig verteilt. Crêpe von der einen Seite goldgelb backen, dann wenden und von der zweiten Seite goldgelb backen. Auf einen Teller legen. Aus dem restlichen Teig weitere 7 Crêpes backen.

Man kann nun je nach Geschmack die Crepes füllen. Ob Süß oder deftig, ob mit Käse oder Gemüse, alles ist möglich. Die Kinder lieben es ganz einfach, denn man bestreicht die Crepes mit Nutella und das macht sie glücklich. Dazu ein paar Früchte.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: