Zürcher Geschnetzeltes, Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Vergabgenen Donnerstag machte ich für die WG Bewohner Zürcher geschnetzeltes und Röstis dazu. Wir hatten noch Schweinefilet im Kühlschrank, das eignet sich natürlich sehr gut für dieses Gericht.

Das Fleisch trocken tupfen und mit einem scharfen Messer in feine Streifen schneiden.
Zwiebel abziehen und fein würfeln. Das Fett erhitzen und das Fleisch darin portionsweise unter Wenden anbraten. Zwiebelwürfel zugeben und kurz mitbraten.
Fleisch, Zwiebeln in eine Pfanne geben, das Mehl darüber stäuben und unterrühren. Zuerst den Kalbsfond, dann die Sahne und schließlich den Wein unterrühren. Alles aufkochen und unter Rühren bei mittlerer Hitze etwa 5 Minuten kochen. Die Soße mit Salz, Pfeffer und Zitronensaft abschmecken.

750 g Schweinefilet
1 Zwiebel(n)
50 g Butter
2 EL Mehl
¼ Liter Kalbsfond, ( oder Fleischbrühe)
125 g Schlagsahne
⅛ Liter Wein, weiß, trocken
Zitronensaft, etwas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.