Zucchini Rezepte

In sozialen Netzwerken teilen:

Zucchini gibt es in diesem Jahr in Hülle und Fülle. Heute nehme ich die große und schneide sie in Scheiben. Gewürzt mit etwas Pfeffer und Salz und dann in Mehl gewendet. Nun noch einmal in einem verquirlten Ei wenden um dann zum Schluss noch in Paniermehl wenden. Dann geht es ab in die Pfanne, die mit etwas Olivenöl bedeckt wird um die Zucchini Schnitzel auszubacken. Das ist ein Rezept von vielen, was man mit Zucchini alles machen kann. Oder ein anderer Tipp: während des Bratens mit dunklem Balsamico ablöschen und etwas Zucker zugeben
Ich denke, Knoblauch würde auch noch sehr gut zur Kreation passen…
Wenn man nun wegen der reichen Ernte Zucchini übrig hat, sollte man für den Vorrat sorgen, Der Winter kommt bestimmt.
3 kg Zucchini
4 Zwiebel(n)
4 Paprikaschote(n), rot
2 Peperoni
500 g Zucker
3 TL, gestr. Salz
2 Stiele Selleriegrün
1 Flasche Essig (Gurkenmeister)
2 Flaschen Wasser, Maß ist die Gurkenmeisterflasche
½ TL Gewürzmischung (Gurkengewürz)

Zucchini und Zwiebel schälen. Paprika entkernen. Gemüse, Peperoni und Selleriegrün in mundgerechte Stücke schneiden. Alles in einen Topf geben. Zucker, Salz, Gurkengewürz, Gurkenmeister und Wasser dazugeben. 3-5 min. kochen lassen. Das Gemüse sollte noch Biss haben, also nicht zu weich kochen, öfter mal probieren. Noch heiß in Schraubgläser füllen und diese 4-5 min. auf den Kopf stellen

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: