Wer abnehmen will, muss weniger essen und sich mehr bewegen?

In sozialen Netzwerken teilen:

Dies ist eine oft geäußerte Meinung und grundsätzlich ist sie auch richtig. Doch das Übergewicht mancher Menschen scheint sich nicht nennenswert von scharfer Kalorienkontrolle und sportlicher Aktivität beeindrucken zu lassen. Da muss nach tiefer liegenden Ursachen geforscht werden.

Wer sich also schon länger erfolglos mit seinen überzähligen Kilos herumschlägt, der sollte nach möglichen Hintergründen des scheinbar diätresistenten Übergewichtes suchen:
Ein wesentliches Hindernis beim erfolgreichen Abnehmen kann zum Beispiel die Darmflora sein. Wissenschaftliche Untersuchungen belegen, dass bei Übergewichtigen bestimmte Bakterien im Darm häufiger vorkommen als bei Normalgewichtigen. Diese Bakterien können dafür verantwortlich sein, dass die Kalorienbilanz des Betroffenen viel höher ausfällt, als er es mit Nährwerttabellen berechnet, und sein Übergewicht sich daher trotz scheinbar geringer Kalorienmengen nicht verringern will.

Bakterienstämme:

In jeder Probiotika-Kapsel von OMNi-BiOTiC metabolic sind 109 (das sind 1.000.000.000 also eine Milliarde) aktive Keime der folgenden Bakterienstämme enthalten:

– Lactobacillus casei W56
– Lactobacillus salivarius W57
– Lactococcus lactis W58
– Enterococcus faecium W54
– Lactobacillus acidophilus W22
– Lactobacillus rhamnosus W71
– Lactobacillus plantarum W62

Quelle: rgosan.at

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: