Eierschalen nicht entsorgen, sie sind wertvoll für den Körper

In sozialen Netzwerken teilen:

Meine Großmutter warf Eierschlaen niemals weg. Sie gab sie in die Gießkanne. Nach ein paar Tagen hat das Wasser dann gestunken und damit wurde dann gegossen. Ein kostenloser Dünger der Natur. Nicht nur für Pflanzen ist die Eierschale gut, sondern auch für Menschen. Um Eierschalen für die Gesundheit zu nutzen, muss man sie gut abkochen und anschliessend in den Backofen legen. 15 Minuten bei 100 Grad genügen da voll um dann die Eierschlane in einem Mörser zu Pulver zu zerstoßen.

Machen Sie sich die Natur zu nutze:
Eierschalenpulver wirkt schmerzlindernd und ist besonders für Frauen, die unter Osteoporose leiden, empfehlenswert. Fügen Sie eine kleine Menge des Pulvers beim Kochen hinzu. Hier eignet sich beispielsweise Pizzateig, Brot oder Müsli und viel mehr.

Man sollte aber nur frische und aufgeschlagene Eier verwenden und nicht die Schalen von hart gekochten Eiern. Wenn man nach der beschriebenen Weise vorgeht, lässt sich die Eierschale leicht in einem Mörser zermahlen.

Ich kenne viele aus meiner Famiie, die diese Rezeptur verwenden und alle berichten nur gutes darüber. Es scheint auch schon bei beginnender Osteoporose zu helfen.

Natürlich sollte man den Arzt aufsuchen, wenn man Beschwerden hat. Darauf muss ich auf jeden Fall hinweisen! Ich überliefere nur das, was unsere Urgroßmutter schon wusste.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: