Zitronenplätzchen

In sozialen Netzwerken teilen:

Plätzchenteller

Menge: 35 Stück, 250 Gramm Mehl Type 1050, 1 Teel. Backpulver, 100 Gramm Zucker*, 1 Prise/n ; Salz, 2 Eigelb, 125 Gramm Margarine, etwas Mehl f. d. Arbeitsfläche, 1 Teel. Zitronensaft, 1/2 unbehandelte Zitrone; abgeriebene Schale.

Mehl, Backpulver, Zucker und Salz mischen, auf die Arbeitsfläche häufen. In die Mitte eine Mulde drücken. Eigelb und Zitronensaft hineingeben. Margarine in Flöckchen an den Rand setzen. Zitronenschale darüber geben. Von außen nach innen rasch zu einem glatten Teig verkneten. Den Teig in Folie packen und mindestens eine Stunde im Kühlschrank kaltstellen.

Auf leicht bemehlter Arbeitsfläche portionsweise dünn ausrollen.
Figuren ausstechen und auf mit Backpapier belegtes Blech geben. Im
vorgeheizten Backofen bei 200oC (Umluftherd 180oC) 8-10 Min. backen.
Die Plätzchen sollten nicht zu dunkel werden. Auf einem
Kuchengitter auskühlen lassen.

HINWEIS ZU ZUCKER: Verwendet werden kann Fruchtzucker oder die
gleiche Menge Haushaltszucker, der nach den neueren
Ernaehrungsempfehlungen nun auch Diabetikern in kleinen Mengen
erlaubt ist. Die etwas geringere Süßkraft von Haushaltszucker kann
durch Hinzufügen von flüssigem Süßstoff nach Bedarf ausgeglichen
werden. Die Kalorien und Kohlenhydrate des Rezeptes ändern sich
dadurch nicht.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: