Zimtsterne Rezept von Uroma

In sozialen Netzwerken teilen:

Zimtsterne

Zimtsterne dürfen auf dem Pläzchenteller nicht fehlen. Man sollte sie nach dem Backen und Abkühlen aber in einer Keksdose aufbewahren, damit sie ihre Feuchtigkeit behalten. Zum Ausstechen des Teiges benötigt man eine Ausstechform als Stern. Man benötigt von 3 Eiern das Eiweiß, 250 Gramm Puderzucker, 250 Gramm gemahlene Mandeln, 2 Teelöffel Zimt und 100 Gramm Zucker. Die Zubereitung ist einfach:

Das Eiweiss zu festem Schnee schlagen. Den Puderzucker danach unter den Eischnee rühren. 2 gehäufte EL der Baisermasse zum Dekorieren wegnehmen. Mandeln mit Zimt mischen und unter den Schnee mischen. Auf die Arbeitsfläche Zucker streuen und auf dem Zucker den Teig etwa 1 cm dick ausrollen. Sterne ausstechen und auf das eingefettete Backblech (oder Backpapier) setzen, mit der Baisermasse bestreichen. Bei etwa 150°C die Sterne backen, bis sie leicht Farbe annehmen. Auf dem Blech abkühlen lassen.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: