Wie macht man einen Zuckerguss

In sozialen Netzwerken teilen:

Diese Frage wird oft gestellt und ist ganz einfach zu Beantworten: Puderzucker mit Wasser oder Zitronensaft, je nach Geschmack, verrühren. Für glatte Glasuren darf er etwas flüssiger sein, zum Spritzen sollte er fester sein. Am besten den Guß in eine Gefriertüte füllen, eine Ecke sehr knapp abschneiden und Verzierungen aufspritzen. Zum Rot- bzw. Grünfärben nimmt man statt Wasser den entsprechenden Saft zum Anrühren. Für eine gelbe Farbe löst man vor dem Anrühren Safran im Zitronensaft auf. Man benötigt dazu:

125 g Puderzucker; gesiebt
2 Tl. Wasser
2 Tl. Zitronensaft
2 Tl. Rote-Bete-Saft
1 Prise Safran
2 Tl. Zitronensaft

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Sehr gute Erklärung. Damit hat es bei mir jetzt auch super gut geklappt.