Tagged in: Plätzchen

Weihnachtsgebäck – Backzeit beginnt

Mein absoluter Favorit der Weihnachtsplätzchen ist das Nussplätzchen oder man nennt sie auch Nussmakronen. Die Springerle sollten allerdings die ersten sein, die man backt, denn sie müssen einige Zeit in der Keksdoe lagern, damit sie an Weihnachten schön weich sind, denn man beißt sich sonst die Zähne aus. Ich habe aber mit meinen Lieblingskeksen angefangen und habe Nussplätzchen gebacken. Man kann sie schliesslich nicht nur an Weihnachten essen… Haselnussplätzchen mit Quark Rezept hier. Hier das Rezept aus Omas Kochbuch:
Zutaten: Continue reading…

Haferflocken Plätzchen

nudelholzDie Weihnachtsbäckerei ist bei mir in vollem Gang. Heute mache ich Haferflockenplätzchen und Ausstecherle. Hier das Rezept für die Haferflockenplätzchen:
Zutaten für 1 Blech

75 g Butter
125 g Haferflocken (kernige)
75 g Zucker
1 großes Ei
5 Tropfen Bittermandelaroma
50 g Mehl
1 Msp. Backpulver

Zubereitung
Zuerst wird die Butter zerlassen und darin werden dann die Haferflocken mit 1 EL von der Zuckermenge leicht gebräunt. Diese Masse kalt stellen.

In der Zwischenzeit das Ei mit der restlichen Zuckermenge und dem Bittermandelaroma

Continue reading…

Rezept für Weihnachtsplätzchen

butterplätzchenJedes Jahr freut man sich, wenn man Plätzchen verschenken kann. Kleine Tütchen mit süßen roten Schleifchen machen aus dem Geschenk etwas ganz besonderes. Immer herzlich willkommen: Ausstecherle ein Buttergebäck aus Mürbteig. Die selbstgebackenen Plätzchen sind nicht nur ein Genuss, sondern eignen sich auch hervorragend als kleines Geschenk für Ihre Liebsten.
Zubereitung:

Butter, Zucker und die Eier mit einem Mixer verrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver vermischen, unterrühren und den Teig ein paar Minuten ruhen lassen.

Den Teig dünn ausrollen und mit weihnachtlichen Ausstechformen ausstechen oder mit der Hand zu Plätzchen formen.
Continue reading…

Oma Ausstecherle Rezept

Noch ist Zeit, zu Weihnachten leckere Plätzchen zu Backen. Besonders beliebt sind die Ausstecherle. Man nennt sie jedenfalls so im Schwabenland. Unter der Bezeichnung Ausstechplätzchen kennen es wohl die anderen. Sie sind in der Keksdose bis 3 Wochen haltbar. Die Zubereitunf dauert etwa 15 Minuten und die Backzeit 8-12 Minuten. Dazu sollte mannoch die Kühlzeit im Kühlschrank von einer Stunde mit einrechnen. Wir haben sie immer rausgestelt, denn um diese Jahreszeit ist es draussen auch wie im Kühlschrank. Man benötigt dazu: Continue reading…