Spinat mit Ei und Garnelen

In sozialen Netzwerken teilen:

Spinat RezeptWer keine Garnelen mag oder ihm diese zu teuer sind, kann auch Kirschtomaten kurz anbraten und darüber geben. Das Spinat Rezept mit Garnelen einmal ganz anders: Die Zubereitung geht einfach. Eier hart kochen 7-8 Minuten, den Knoblauch abziehen und fein hacken und in 1 Eßl. heißer Butter anschwitzen. Den Spinat mit 3 Eßl. Wasser leicht erhitzen, bis der aufgetaut ist. Die Zwiebeln schälen und fein hacken, in 2 Eßl. heißer Butter glasig andünsten, mit Mehl bestäuben und goldgelb anschwitzen. Die Sahne und die Milch zugeben, ca. 2 Minuten köcheln. Jetzt den Parmesankäse einrühren und schmelzen lassen. Mit der Zitronenschale, Salz und Pfeffer würzen.

Den Backofen einstweilen auf 200 Grad vorheizen.

Spinat mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, in einem Sieb abtropfen lassen und dann mit der Hälfte der Käsesoße mischen und in eine feuerfeste Form umfüllen. Die Eier pellen, in Scheiben schneiden und mit den Garnelen auf dem Spinat verteilen.

Die restliche Soße darüberträufeln und auf der Mittelschiene ca. 25 Minuten gratinieren.

Das benötigt man für dieses Rezept, wenn 4 Personen essen wollen:
5 Eier (Mittelgroß)
2 Knoblauchzehen
4 Eßl. Butter
450 gr TK – Blattspinat
2 Zwiebeln
25 gr Mehl
125 ml Sahne
250 ml Milch
80 gr Parmesankäse
1 Teel. abgeriebene Zitronenschale
Sal, Pfeffer, Muskat
18-20 küchenfertige Riesen-Garnelen
3 Eßl. Wasser

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: