Spargelragout mit weißem Spargel

In sozialen Netzwerken teilen:

1 Kilo weißen Spargel;
4 cl Spargelsud
30 g Spitzmorcheln, getrocknet
4 cl Creme fraîche
1 EL Butter
250 g Parmaschinken
50 g Schalotten
Zubereitung:

Spargel schälen, in einen passenden Topf geben und mit Wasser auffüllen, bis sie gerade bedeckt sind, einmal aufkochen und noch 20 Minuten ziehen lassen. Er sollte noch einen leichten Biss haben. Herausnehmen, abtropfen lassen und in etwa 6 cm lange Stücke schneiden. Morcheln 3 Stunden einweichen, mit fliessendem Wasser gut abspülen und abtropfen lassen.

Schalotten fein würfeln und in der Butter anschwitzen, die Morcheln dazugeben und 10 Minuten dünsten. Mit Spargelbrühe und Creme fraîche auffüllen und einreduzieren. Mit Salz, Pfeffer und Zitrone abschmecken, kurz erhitzen, nicht mehr kochen. Dazu hauchdünn geschnittener Parmaschinken reichen oder „Kratzerle“, einen aus Mehl, Eiern, Milch und Salz gerührten Pfannkuchenteig, der nach dem Ausbacken in der Pfanne mit der Gabel zerkratzt wird.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: