Spanische Tapas, da darf das Tomatenbrot nicht fehlen

In sozialen Netzwerken teilen:

Wer schon einmal in Spanien im Urlaub war, der hat die mediterane Küche schätzen und lieben gelernt. Bei Hitze kann man nicht so viel essen, aber Tapas gehen immer. Ich liebe das spanische Tomatenbrot und hier gibt es dazu das Rezept:

Tomaten über Kreuz einritzen, mit kochendem Wasser überbrühen und 1-2 Min. ziehen lassen. Dann abgießen, kalt abschrecken und häuten. Strunk entfernen, Tomaten vierteln und grob zerdrücken.

Brotscheiben im Toaster anrösten. Knoblauch schälen und Zehe halbieren. Brotscheiben damit kräftig einreiben. Tomaten darauf verteilen. Thymianblättchen abzupfen und Brote damit und mit Fleur de Sel und Pfeffer bestreuen. Mit Olivenöl beträufeln. Käse darüber hobeln (ersatzweise Ziegenkäse zerbröckeln und darüber streuen) und sofort servieren. Hier die Zutaten für den Einkaufszettel:

 

400 g Tomaten, reif
8 Scheiben Weißbrot, ca. 250 g
1 Knoblauchzehe
3 Zweige Thymian
Fleur de sel
schwarzer Pfeffer aus der Mühle
3 – 4 EL Olivenöl
60 g Manchego, oder Ziegenkäserolle

Quelle: http://www.lidl-rezeptideen.de/Rezepte/Spanisches-Tomatenbrot

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: