Spaghetti mit Tomatensosse

In sozialen Netzwerken teilen:

Ein schnelles Gericht am Samstag, leicht und schmackhaft. Besonders Kinder sind damit immer zu haben. Die Tomatensoße muss nicht immer mit Fleisch sein. Ganz normal mit Tomatenmark, ein paar Gewürzen und Parmesan genügt. Ich nehme am liebsten die Spaghetti die mit Grieß gemacht sind. Sie sind aldente und gesünder. Weizenmehl meide ich sogar beim Brot. Wer es nicht machen kann, der kauft halt eine Packung Miracoli. Diese Soße ist wirklich

einzigartig, das kommt wohl von en Kräutern die in einem extra Paket enthalten sind. Billiger ist es natürlich wenn es viele hungrige Mäuler gibt, die Soße selber zu machen. Ich habe ehrlich gesagt dafür gar kein Rezept mit Mengenangaben, ich mache die Soße frei Schnauze. Etwas Olivenöl in einen Topf, kleingeschnittene Zwiebel und eine Knoblauchzehe darin anbraten, danach mit Tomatenmark andicken. Etwas Gemüsebrühe darüber und kurz kochen. Gewürze für den italienischen Geschmack gibt es als Pastagewürze schon fix und fertig im Gewürzregal.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: