Spaghetti immer wieder billig – ein neues Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Für sage und schreibe 80 Cent kann man sich mit Spaghetti, Tomaten und Knoblauch ein sehr leckeres Essen kochen. Es geht auch schnell ohne diese Päckchen. Man meint immer es geht schneller, wenn man Knorr oder Maggi Pakete nimmt. Doch mal ganz ehrlich, das schmeckt doch alles irgendwie gleich. Mit frischen Fleischtomaten, etwas Knoblauch und raffinierten Gewürzen hat man eine viel fruchtigere Soße. Dazu auch noch viel Geld gespart.

Zutaten
» Pfefferoni – 1 Prise(n)
» Spaghetti / Spagetti
» Fleischtomaten – 3 Stk.
» Zitronensaft – 2 Esslöffel
» Schwarzer Pfeffer – 1 Prise(n)
» Salz – 1 Prise(n)
» Glatte Petersilie / Petersilgrün – 1 Bund
» Knoblauch – 2 Stk.


Zubereitung 
Spaghetti in Tomatensosse mal vegetarisch. Die Kosten belaufen sich für 2 Personen pro Person auf 80 Cent!
Spaghetti al dente kochen.

Tomaten würfeln (sollten reif sein und nicht hart) getrocknete geraspelte Pfefferoni eine Prise mit Zitronensaft schwarzem Pfeffer und Salz vernischen. Eine Pfanne mit etwas Olivenöl erhitzen und die kleingehackten knoblauchzehen dazugeben. Gleich dazu dann die Tomaten mit den Gewürzen. Alles wird gut gekocht bis es einreduziert ist.

Man gibt nun die gekochten Spaghetti dazu und lässt alles kurz durchziehen.

Das Rezept, das ich nachgekocht habe findet Ihr hier

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: