Seelachspfanne mit Kartoffeln Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

CIMG6350Ein sommerlich leichtes und kalorienarmes Rezept für den Sommer: Seelachs gehört zu den Fischarten, die unbesorgt gekauft werden können. Sie stehen nicht auf der Liste der gefährdeten Tieren. Man schält die Kartoffeln zuerst und halbiert sie oder viertelt sie. Sie werden dann in heißem Öl ca. 15 Minuten gebraten. Salzen und Pfeffern. Man würfelt dann den Seelachs in Mundgrosse Stücke. Man würzt nun den Fisch mit Zitronensaft, grobem Salz und Pfeffer aus der Mühle.

Nun Nimmt man Joghurt, Senf, Stärke, Brühe und Wein und verrührt alles gut. Die angerührte Masse nun zu den Kartoffeln geben und aufkochen. Der Fisch wird nun draufgelegt und zugedeckt ca. 10 Minuten ziehen lassen. Die Lauchzwiebeln werden nun gewaschen und schräg in Ringe gehackt, sie werden nun unter die Fisch-Kartoffelpfanne gehoben und ca. 3 Minuten weiter gegart. Einstweilen kann man den Schnittlauch waschen und trocken tupfen, in Röllchen schneiden und kurz vor dem Servieren der Fischpfanne aufsträuen.  Zutaten, die man benötigt:

750 Gramm Pellkartoffeln
2 EL Öl
Salz, Pfeffer
600 Gramm Seelachsfilet
2 EL Zitronensaft
250 ml Vollmilch Joghurt
2 EL Senf,
1 EL Speisestärke
175 ml Gemüsebrühe#75 ml Weißwein
2 kl. Bund Lauchzwiebeln
1/2 Bund Schnittlauch

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: