Schneemänner zum Essen

In sozialen Netzwerken teilen:

Snowman

Diese hübschen Schneemänner kann man vernaschen. Man benötigt dafür ein feines Händchen und 200 Gramm Marzipanrohmasse, 2 EL Orangenmarmelade, 200 Gramm Spekulatius, 4 EL Amaretto, 3 EL Puderzucker, 100 Gramm weiße Kuvertüre, 100 Gramm Kokosraspel, Schokoplättchen und 12 Hüte, die man aus Pappe formen kann. Es gibt sie aber auch in Bastelläden zu kaufen. Wenn man die Nasen Karotten nicht selber machen will, gibt es diese ebenfalls im Backregal des Supermarktes zu kaufen. Hier ist die Zubereitung:

Die Marmelade erwärmen und durch ein Sieb streichen und wieder abkühlen lassen. Spekulatius zerbröseln und mit Marzipan, Amaretto, Puderzucker und der Orangenmarmelade verkneten. Die Kuvertüre grob hacken und über einem heißen Wasserbad schmelzen lassen. Aus der Marzipanmasse 12 kleine Kugeln miit ca. 2 cm Durchmesser formen und 12 große Kugeln mit 3 cm Durchmesser formen. Die Kokosraspeln in eine kleine Schüssel geben und die Kugeln in die Kuvertüre tauchen und abtropfen lassen. Danach die Kugeln in den Kokosraspeln wälzen und eine halbe Stunde kalt stellen. Die Kuvertüre nochmals erwärmen und auf die großen Kugeln etwas davon geben und die kleinen Kugeln als Kopf draufsetzen. Die Möhren ebenfalls mit der Kuvertüre ankleben. Die Kügelchen aus Schokolade auch eintauchen und als Augen und Knöpfe ankleben. Wer hat, kann diesen Herren jetzt noch einen Hut aufsetzen.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: