Rucola, Ruccola, Rauke

In sozialen Netzwerken teilen:

Die verschiedenen Namen der ueblichen Sorte ‚Eruca vesicaria ssp. sativa, Brassicaceae = Kreuzbluetter‘ sind: italienisch  ‚Ruccola‘, deutsch ‚Rauke‘, ‚Senfrauke‘, ‚Oelrauke‘, englisch ‚rocket‘, französisch ‚roquette‘. Ruccola eignet sich nicht nur zu Salaten sondern auch zu vielen anderen Speisen. Die jungen Blaetter werden bis zur Bluete verwendet. Die Blaetter sollten frisch verarbeitet werden.

Fleisch lässt sich sehr gut auf einem Rucola Bett servieren, da es die Blätter auch durch Hitze nicht lasch macht. Ich mache sehr gerne Rucola in Spaghetti. Für die Gesundheit wird Rucola als verdauungsfoerderndes und harntreibendes Mittel geschaetzt.

Eigentlich lässt sich Rucola im Garten sehr leicht aussäen und es wächst alles sehr schnell. Man kann von Juni bis Oktober ernten. Ich weiss auch nicht, warum in Deutschland davon so wenig angepflanzt wird, zumal Rucola gar nicht so billig ist.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: