Rezept der Kartoffelsuppe wie Oma sie machte

In sozialen Netzwerken teilen:

Kartoffelsuppe ist in der kalten Jahreszeit ein willkommenes Gericht. Meine Oma schnitt immer Würstchen hinein. Heute verfeinert man diese Suppe mit Sahne oder Schmand. Hier mein Rezept dazu, was mit wenig Aufwand schnell zu kochen ist: Man benötigt folgende Zutaten für 4 Personen.
700gmehlig kochende Kartoffeln
1BundSuppengrün
1/2 Sellerieknolle
1,5lGemüsebrühe
2mittelgroße Zwiebeln
1StangeLauch
40gdurchwachsender Speck
frischer Pfeffer aus der Mühle
Salz
2ELgehackte Petersilie
etwas Sahne oder Schmand
Zubereitung Kartoffelsuppe
Die Kartoffeln schälen, waschen und in Würfel schneiden. Das Suppengrün putzen, waschen und ebenso klein schneiden.
Die Gemüsebrühe zum Kochen bringen, die vorbereiteten Zutaten hinzufügen, alles wieder zum Kochen bringen und in 20-25 Minuten gar kochen.

In der Zwischenzeit die abgezogenen Zwiebeln und den gut gewaschenen Lauch in kleine Würfel schneiden.
Den Speck ebenfalls würfeln, in einer Pfanne auslassen und die Zwiebel- und Lauchwürfel darin andüsten.
Die gekochten Kartoffeln mit der Brühe durch ein Sieb streichen oder mit einem Mixstab pürieren.
Die Speck-Zwiebel-Lauchmasse hinzufügen und die Suppe mit Salz und Pfeffer abschmecken.
Das Kartoffelsüppchen in tiefen Tellern anrichten  mit Petersilie bestreut servieren.
Zum Schluss wird noch die Krönung mit Sahne oder Schmand aufgesetzt

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: