Quarkkuchen mit Äpfeln ohne Boden

In sozialen Netzwerken teilen:

Apfelkuchen ohne BodenButter schmelzen und mit dem Zucker und den Eiern in einer großen Schüssel verrühren. Grieß, Quark, Vanillezucker dazu geben und alles zu einem glatten Teig mixen. In einer 2. Schüssel Mehl und Backpulver vermischen und unter die andere Masse einrühren. Danach die geschälten, klein geschnittenen Äpfel reingeben und umrühren.

Eine runde Kuchen-Backform mit etwas Butter einfetten und mit ein wenig Grieß bestreuen, so dass alles ganz dünn bedeckt ist. Den Teig in die Form füllen, die Oberfläche glatt streichen.
Das Ganze im vorgeheizten Ofen bei 180°C ca. 40 Minuten backen bis die Oberfläche goldbraun ist.
Wenn der Kuchen fertig ist, noch ein wenig im warmen (abgeschalteten!) Ofen abkühlen lassen, so fällt er nicht zusammen.

Zutaten für 1 Portionen:
125 g Butter oder Margarine
200 g Zucker
4 Ei(er)
100 g Grieß
1 Pkt. Backpulver
750 Gr. Quark
1 Pkt. Vanillezucker
1 Pck, Vanillepudding
4 Stck. Äpfel

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: