praktiziere den Minimalismus und die Einfachheit…

In sozialen Netzwerken teilen:

Über eine Auswanderer Familie: Ich habe heute einen sehr schönen Beitrag gelesen und möchte ihn mit euch Teilen: Wir sind die Veränderung, wir bestimmen wie das Geld verteilt wird.

Wir selber haben die Macht alles zu verändern denn nur wir können das und kein anderer. Wisst ihr liebe Leute ich höre immer wieder, das Geld ist zu ungerecht verteilt, wenige haben ganz viel, sie besitzen alles und die breite Masse besitzt gerade mal so viel das es zum überleben reicht. Jetzt sollten wir uns einmal die Frage stellen warum ist das so? Warum verdient die Industrie so viel Kohle? Ganz einfach: WEIL WIR ES DENEN ERMÖGLICHEN

Wir kaufen, kaufen und kaufen, 90 % der Dinge die wir kaufen benötigen wir noch nicht einmal. Wenn jeder einzelne von uns nicht so viel konsumieren würde dann würden die „Reichen“ alle auf

ihren Scheiß sitzen bleiben und die würden keinen Cent verdienen. Unsere Umwelt würde nicht ausgebeutet werden und unser Planet wäre eine grüne Oase. Aber wir schreien ja danach zu konsumieren, wir kaufen diesen ganzen Müll den die uns anbieten. Nur durch uns werden die Geldsäcke immer reicher und wir immer ärmer. Nur das müssen wir verstehen, nicht die Reichen und die Industrie sind die Hauptschuldigen an dem ganzen Desaster hier auf Erden sondern wir alle zusammen. Wenn wir den Müll von denen nicht kaufen würden dann wären die genauso arm/reich wie wir alle. Wir müssen uns einfach nur auf das wesentliche beschränken und schon würde sich alles um uns rum zum positiven verändern.

Es ist egal ob du Fleisch isst, ob du Vegetarier oder Veganer bist, es kommt nur auf deinen Konsum an, wo du einkaufst und das wichtigste ist es was du einkaufst. Alles an Fertignahrung, egal ob eine Dose Suppe von Aldi oder eine Dose Suppe aus dem Bioladen, das alles wird Industriell hergestellt und schon allein für die Verpackung werden die Ressourcen unseres Planeten schamlos ausgebeutet. Viele belügen sich selber, sie sagen ich lebe Vegan aber sie kaufen sich industriell abgepackte Fertignahrung, auch wenn diese für unseren Körper etwas gesünder ist. Selbst gekocht wird ganz wenig, eigentlich ist es nur etwas bessere Fertignahrung die abgepackt angeboten wird und mehr nicht.

Wer wirklich etwas tun möchte und gesund leben möchte der kann das ganz einfach machen.

Kocht selber, esst viel Obst und Gemüse. Wenn du zum Beispiel im Supermarkt einkaufst dann holst du dir eine Großpakung Reis, Nudeln oder was weiß ich. Das Gemüse nur frisch kaufen ohne Verpackung. Und schon hast du nur ein kleines bisschen Plastikverpakung wo der Reis drinne eingepackt war. Kartoffeln bekommt man auch oft lose oder einfach einen großen Sack im Netz kaufen. Fisches Obst und Gemüse dazu und schon hat man kaum Verpackung. Wenn du dir ein Brot oder Brötchen nimmst aus den heutzutage modernen selbstbedienungs Bäckereien dann packe es so ein ohne diese Plastiktüte.

Punkt 1. Bei den Getränken einfach auf reines Wasser ohne Kohlensäure umsteigen und alles andere weglassen. Das schadet uns eh nur. Und schon war es das mit der Getränkeindustrie, Milliarden an Geldern wären wieder für uns da weil wir dieses Geld nicht mehr für Getränke ausgeben. Und wenn man mal durst auf einen Saft hat kann man sich den selber pressen. Das wäre schon ein Meilenstein in der Weltgeschichte.

Punkt 2. Ersetzt alle Produkte wie Duschgel, Rasierschaum, Haarshampoo usw. durch normale Kernseife oder durch andere Seife. Diese ist nur in einem kleinen Stück Papier eingepackt und nicht in hohlen Plastikbehältern. Das sind Millionen wenige Platikmüll, auch dafür brauchen wir unsere Erde nicht mehr ausbeuten.

Punkt 3. Lasst alle Körperpflegemittel weg denn die braucht kein Mensch. Diese schaden uns mehr als das sie unserer Haut helfen. Verzichtet auf Deo, Parfüm, Lotionen, Rasierwasser, Crems, Schminke, Lippenstift, Nagellack und was weiß ich nicht alles. Zur plege der Haut einfach frische Aloe Vera nehmen mehr braucht man nicht. Die kann sich jeder sogar auf seiner Fensterbank züchten. Bam und schon verdienen die Geldsäcke und die Industrie aus diesen Branchen nichts mehr. Das sind wieder Milliarden an Geldern die bei uns, bei dem kleinen Mann bleiben.

Und so könnt ihr es mit allen Dingen sehen. Fahrt weniger Auto, findet zum Fahrrad zurück, minimiert die Autofahrten auf das nötigste. Kauft euch nicht immer neue Handys, neue Fernseher, neue Musikanlagen, neue Computer, keine elektrischen Küchengeräte (fast alles gibt es auch mit Handbetrieb ohne Strom). Wenn ihr etwas kauft denn nur gebraucht
„smile“-Emoticon

Es kann so einfach sein alles zu verändern wenn wir verstehen worauf es ankommt, wenn wir verstehen das wir in einer fiktiven Scheinwelt leben in der es nur auf Besitz, Schönheit, Beliebtheit und Markenware ankommt.

Ich selber habe alles minimiert so weit es geht und ich fühle mich einfach nur herrlich. Für mich muss kaum noch ein Baum gefällt werden, für mich muss fast kein Tier mehr leiden, für mich muss der Boden nicht mehr ausgebeutet werden für Plastikverpackungen, Treibstoff usw., ur ganz ganz wenig. Ich sage es mal so, es muss für mich ca. 95 % weniger Müll produziert werden als für einen normalen Menschen der nicht bewusst lebt und einkauft. Und darauf bin ich stolz, das gibt mir selber ganz viel Kraft und Energie.

Also mach mit und sei dabei, ich freue mich über jeden der es wenigstens versucht so zu leben wie oben beschrieben. Wir brauchen nur unseren Konsum einschränken mehr nicht. Und schon wird sich auch die Verteilung des Geldes wieder ändern

Teilen erwünscht, um so mehr Menschen mitmachen um so schneller geht es uns allen besser und den Bonzen und Geldsäcken immer schlechter Thomas Häfker auf Facebook

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: