Nudelsalat mit Forellenkaviar

In sozialen Netzwerken teilen:

Ob man Fisch oder Fleisch grillt, ein Nudelsalat passt immer dazu. Besonders liebe ich den Nudelsalat mit dem Laviar der Forellen. Die sind zwar nicht schwarz, schmecken mir aber besser wie der echte Kaviar. Zu einem Nudelsalat gibt es die ganz besondere Note, die nicht jeder so kennt. Es lohnt sich auf jeden fall, dies einmal auszuprobieren. Man benötigt für 2 Personen:
1 Bio Zitrone
4 EL Creme Fraich
Salz
Cayennepfeffer
Zucker
200 Gramm bissfest gegarte Penne
2 EL Forellenkaviar
1/2 Bund Schnittlauch

1. Die Zitrone heiß abwaschen und abtrocknen, ca 1 TL Schale fein abreiben und 2 EL Saft auspressen.
Creme Fraiche mit Zitronenschale und Saft in einer großen Schüssel verrühren und mit Salz, Cayennepfeffer und 1 Prise Zucker würzen.

2. Die Nudeln und den Forellenkaviar zur Zitronencreme geben und alles vorsichtig vermischen, damit der Kaviar ganz bleibt.

3. Schnittlauch waschen, trockenschütteln und in feine Röllchen scneiden. Den Nudelsalat mit Schnittlauchröllchen besteichen und servieren.

  • Wie heisst das Plugin rechts ? Das brauche ich auch!