Category Archives: Notsituationen

Was hilft in Notsituationen

Schneechaos und Versorgungsschwierigkeiten Teil1

schneechaos Spielen wir einmal die Geschichte durch: Heute morgen bin ich um 8 Uhr aufgestanden, schaute raus und traute meinen Augen nicht. Nichts als Schnee, Schnee und nochmals Schnee und das Meter hoch. Kein Auto und kein Schneeräumer war unterwegs. Keine Menschenseele zu sehen und das fast mitten in der Stadt. Es schneit immer noch und die Flocken sind riesig. Eigentlich ein schönes Bild, alles Menschenleer und eine wundervolle Winterlandschaft, fast wie im Märchen. Ich mache das Fenster schnell wieder zu, denn es schneit sogar hier herein. Brrr, ganz schön kalt und die Wohnung ist ja nicht gerade als warm zu bezeichnen. Da muss ich wohl die Heizung höher drehen, bisher hatte ich immer den Sparmodus eingestellt. Doch was ist an der Heizung zu spüren? Sie ist kalt! Ach je, hoffentlich ist nicht gerade jetzt das Heizöl ausgegangen. Es wäre ja in den letzten 2 Jahren nun schon sieben mal geschehen, weil unser Vermieter immer so lange wartet bis das Öl alle ist. Wir haben draussen 20 Grad Minus und es dauert wohl nicht lange, bis aus den Mauern nur noch Kälte zu spüren ist. Zum Glück habe ich noch ein paar Brenngel-Dosen für unseren Gelkamin. Bringt dann schon mal eine Erwärmung um 3-5 Grad mehr. Schön, nun lodert das Feuer im Kamin und ich muss jetzt gleich den Vermieter anrufen, dass der sich um eine umgehende Lösung kümmert. Egal, wie er das macht! Ich bin stink sauer, denn logischer Weise kann ich das Duschen auch vergessen und Zähne putzen könnte ich ja mit warmem Wasser, das ich mir im Wasserkocher heiß mache. Telefon…tot, kein tuut, kein piep, NICHTS! Ja was ist denn jetzt los? Da mach ich mir doch erst mal einen Kaffee… schalte die Kaffeemaschine ein… kein Einschalten möglich, der Strom ist wohl weg! Das kanan ja nicht ewig dauern, dann hole ich eben meinen Campingkocher aus der Kammer und setze Wasser auf um dann den Kaffee nach alter, herkömmicher Weise aufzubrühen. Mhh was für ein Duft! Schnell ziehe ich mir einen warmen Jogging Anzug an und dicke Socken. Continue reading…

1 4 5 6