Mexico in der Pfanne, schnell gekocht und lecker

In sozialen Netzwerken teilen:

Ein kleines Schweinefilet, ein paar Kartoffeln und grüne Bohnen (Prinzessbohnen) haben heute unseren Mittagstisch bereichert. Die Bohnen waren frisch und die Kartoffeln roh und ungekocht. Es ging schneller als gedacht, denn innerhalb 20 Minuten war das Essen fertig.  An Kohlenhydraten konnte man lediglich die Kartoffeln hinzurechnen. Also alles sehr gut geeignet um Kalorien zu sparen und trotzdem üppig essen. Ich habe die Bohnen ca. 10 Minuten gekocht und dann kalt abgeschreckt, damit sie die schöne grüne Farbe nicht verlieren. Gleichzeitig habe ich
4 Kartoffeln geschält und in kleine Würfel geschnitten, die ich dann in etwas Olivenöl gebacken habe. Mit Pfeffer und Salz aus der Mühle würzen und auf allen Seiten fertig backen. Bis dahin sind die Bohnen weich und diese habe ich dann mit in die Pfanne gegeben und nochmal mit Pfeffer und Salz nachgwürzt. Das Fleisch wird in dicke Scheiben geschnitten und ebenfalls in einer Pfanne gebraten und mit Pfeffer und Salz gewürzt.

Das Rezept findet ihr auch hier: http://www.lenas-kochbuch.de/rezept_anzeigen.php?gericht_id=454

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: