Kürbiscremesuppe

In sozialen Netzwerken teilen:

Kürbis aushöhlen und eine Lampe basteln. Aber nicht nur für diesen Zweck dient der Kürbis. Man kann daraus die beste Suppe des Jahres zaubern. Neben der traditionellen Kürbiscremesuppe gibt es auch noch die Möglichkeit eine fruchtige Kürbissuppe zu kochen. Da werden alle hell begeistert sein. Kürbis kann man auch sehr gut bevorraten. Man würfelt das Kürbisfleisch und legt es in Einmachgläsern ein. Somit hat man das ganze Jahr die Kürbisfrucht.

Für die fruchtige Kürbisfrucht braucht man folgende
Zutaten:
ca. 1 kg Kürbisfleisch (Hokkaido kann mit Schale mitgekocht werden) wird in 30 g Butter anedünstet, dazu 20 g frisch geriebener Ingwer mit 500 ml Brühe ablöschen, anschließend 300 ml Orangensaft dazugeben, bis das Kürbisfleisch zerkocht ist  und dann ab in den Mixer. 300 ml Sahne dazugeben mit 1/2 TL Curry 2 EL Zucker, etwas Chilli, dann mit Salz und Pfeffer abschmecken.

Tipp: Am besten Suppe einmal abkülen lassen, beim zweiten Aufwärmen entfalten sich die Aromen noch besser.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: