Kleidung einmotten

In sozialen Netzwerken teilen:

Vom Wechsel der Sommerzeit zur Winterzeit werden bei mir, die Schränke umgeräumt. Sommersachen werden in Umzugskartons verpackt und und mit Duftkissen, die ich selber hergestellt habe, trocken gelagert. Dazu sammle ich im Sommer Lavendelblüten und fülle sie getrocknet in kleine Leinensäckchen Lavendelsäckchen
Mottenkugeln sind nicht gut dafür geeignet, der Gestank ist für mich unerträglich. Nun werden die Kleiderschränke und Kommoden feucht ausgewischt. Ich gebe dazu ein paar Spritzer prowin Öko Orange ins Putzwasser, damit der Schrank danach richtig frisch riecht. Jetzt packe ich meine Wintersachen aus den Kartons und sprühe sie mit Textilerfrischer ein. Das eine oder andere Stück wird im Kurzprogramm durchgewaschen, falls es muffig riechen sollte. Dicke Wintersachen hänge ich zuerst auf dem Balkon auf, so bekommt alles einen frischen Duft. dazu eignen sich jetzt besonders die schönen, sonnigen Oktobertage.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: