Kinderbrei wie damals

In sozialen Netzwerken teilen:

Zucker dazuSemmel Man benötigt dazu nichts außer einer alten Semmel und Milch, dazu vielleicht ein klein wenig Zucker. In einem kleinen Topf wird das Brötchen eingebrockt, oder wenn sie ein hartes haben, in der Milch aufgeweicht. Das Brötchen sollte mit der Milch bedeckt sein

und anschliessend ein wenig Zucker darüber streuen.
Nun wird alles mit mittlerer Hitze sämig gekocht. Da ist dann ein leckerer Brei entstanden, der keine 50 Cent kostet. Auch für Omas ohne Zähne geeignet 🙂 Um auch hier Kalorien einzusparen, ist es besser, H-Milch mit 1,5 Prozent zu nehmen. H-Milch ist lange haltbar und s.ollte immer als Vorrat im Hause sein. 0,46 Cent derzeit im Aldi

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: