Kartoffelsuppe Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Da Kartoffeln sehr sättigend sind, kann man diese Suppe getrost als Hauptmahlzeit servieren. Man kann sie verschieden ergänzen. Ob mit Krabben oder kleinen Speckwürfeln… Zuerst: Die Kartoffeln waschen, schaelen und in Wuerfel schneiden. Die Schalotte schaelen und in kleine Wuerfel schneiden, ebenso den Speck. Speck in einem Kochtopf auslassen, die Schalotten dazugeben und glasig duensten. Die Kartoffeln untermischen, kurz mit anduensten und mit Bruehe und Sahne aufgiessen. In etwa 20 Minuten gar kochen. Vom Lauch die Wurzeln und das gruene Ende entfernen. Die Stange der Laenge nach halbieren und gut waschen. Moehre und Sellerie schaelen und wie den Lauch in kleine Wuerfel schneiden. Die Kartoffelsuppe durch ein Sieb passieren und zurueck in den Topf giessen. Die Gemuesewuerfel sowie den Estragon dazugeben und noch etwa 10-12 Minuten bei schwacher Hitze ziehen lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Zutaten:

120 g mehligkochende Kartoffeln
1 Schalotte
10 g durchwachsener Raeucherspeck
3/8 l Rindfleischbruehe
60 cl Sahne
1 duenne Lauchstange
1 kl. Karotte
1 kl. Stueck Knollensellerie
1 kl. Estragonzweig
Salz
Pfeffer
150 g Nordseekrabben,
etwas Zitronensaft
1 El. feingeschnittener Schnittlauch

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: