Category Archives: Haushaltstipps

Die besten Haushaltstipps

Eier sind gesund und billig…

Oft hört und liest man, dass Eier nicht gesund wären, es würde die Blutfette erhöhen. Mittlerweile sehen die Studien ganz anders aus, denn so heißt es jetzt, Eier sind gesund. Eier sind wahre  Kraftpakete, denn sie enthaalten alle wichtigen Vitalstoffe, wie Vitamin A, D, K, B1,B12, sowie Eisen, Kalzium, Phosphor und Lezithin. Ein Ei liefert hochwertiges Eiweiß und zwar ca. 9 Gramm pro Ei. Der Körper kann es deshalb zu 100 Prozent in Körpereiweiß umwandeln. Enthalten sind ebenso ungesättigte Fettsäuren und das nur 8 Gramm pro Ei. Ein Ei (mittelgroß) hat ca. 80 Kalorien. Zum Kochen und Backen nehme ich die billigen Eier und die Eier die ich z. B. zum Frühstück nehme, sind etwas teurer, weil diese Hühner anderes Futter bekommen. Den Unterschied schmeckt man sehr gut. In den 50er Jahren hatten meine Oma und Opa einen kleinen Hühnerhof und da bestand meine Lieblingsbeschäftigung darin Continue reading…

Zwiebelrezepte, Zwiebeln bevorraten

Zwiebeln sollte man ebenfalls bevorraten, denn mit Zwiebeln kann man ganz schön viel machen. Wenn ich mal auf gar nichts Lust habe, schneide ich mir eine Zwiebel klein, dünste sie in der Pfanne mit etwas Butter und gebe es auf ein frisches Brot. Da lasse ich jede Wurst stehen. Hier über 700 Zwiebelrezepte, die von Hausfrauen erprobt wurden. Ich kann so viele gar nicht hier aufführen. Mein Favorit ist der Zwiebelkuchen. 🙂

Da es ja viele Arten von Zwiebeln gibt, schreibe ich mal nur von der Haushaltszwiebel. Diese kann man am längsten bevorraten. Allerdings darf man sie nicht in den Schrank legen, denn dann denkt die Zwiebel sie wäre unter der Erde und fängt gnadenlos an, zu treiben. Zwiebeln sollte man in einem Luftdurchlässigen Korb oder Gitter aufbewahren. Wenn dann dochmal Triebe
Continue reading…

Lexikon des Überlebens das Survival-Handbuch für Krisenzeiten


Angenommen, die Voraussagen träfen ein: Was sollen wir tun? Wie können wir uns vorbereiten auf eine Nachkriegszeit, wie sie etwa in den Filmen The Day After (USA, 1983), Mad Max 3 (Australien, 1985), Postman (USA, 1997) oder in Büchern wie Walter M. Millers A Canticle for Leibowitz oder Carl Amerys Der Untergang der Stadt Passau beschrieben ist? Von dieser Fragestellung ausgehend, begann ich unter Mithilfe von Freunden Lösungen zu erarbeiten, Vorbereitungsmaßnahmen zu überlegen, Überlebenstips aufzuschreiben, Checklisten zusammenzustellen und nützliche Literatur zu sichten. Nicht nur in Kriegs- und Nachkriegszeiten ist dieses Buch hilfreich, auch in Notlagen, wenn kein Geld da ist braucht man so ein Buch. Unsere Generation hat noch keine Krisenzeiten mitgemacht und viele Zeitzeugen sind schon verstorben. Dieses Buch ist wirklich ein Muss für diese Zeiten. Darüber hinaus wird man bei der Lektüre eine Vielzahl von Tips entdecken, die auch in Friedenszeiten nützlich sein können. Hier zu beziehen.  Continue reading…

Küchenschaben, Ungeziefer & Co

Heute noch ein Tabuthema doch in Kriegs- und Krisenzeiten treten Schädlinge und Ungeziefer vermehrt auf. Auch in einem sauberen Haushalt hat man schnell Lebensmittel Motten in der Küche. Da kaufte ich mal einen Sack Hundefutter und in dem waren die Viecher schon drin. Da kauft man sich eine Packung Haferflocken und auch da waren verpuppte Motten zu sehen. Es sieht aus wie ein wenig Watte und beim genauen Hinsehen sieht man, dass eine Larve von einer Motte dabei ist zu entwickeln. Schlüpft diese aus, legt sie Eier in alle Lebensmittel. Besonders auch in Packungen die schon angebrochen sind, wie Mehl und Gries.
Continue reading…