Haselnuss-Plätzchen Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

nussmakronenDie Haselnussplätzchen oder auch Haselnuss-Makronen genannt sind schnell gebacken und wenn man sie richtig macht, sind sie saftig. Manche mischen sie auch mit Quark und dieses Jahr versuche ich gerade einmal diese zu backen, denn durch den Quark bleiben die Haselnussplätzchen weich und saftig. Das Eiweiß zu Schnee schlagen. Quark, Zucker, Haselnüsse und Zimt mischen, Eiweiß unterheben. Von der Masse jeweils 3/4 Teelöffel auf eine Oblate geben und bei 175°C ca. 10-15 min backen. In einer anderen Variante habe ich mit Mandeln garniert, weil ich keine Haselnüsse mehr hatte.  Nach dem Backen kann man die Plätzchen noch mit etwas Eiweiss und einer ganzen Haselnuss garnieren. Die

Zutaten:
3 Eiweiß
250 gramm Zucker
250 gramm Haselnüsse gemahlen
ganze Hasdelnüsse zum Garnieren
60 gramm Quark (20%)
etwas Zimt (1/2 Teelöffel)
Oblaten

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten:

  • Hallo,

    ich würde dich gerne zu unserem Foodblog Weihnachtsevent auf Küchenplausch einladen: http://www.kuechenplausch.de/events/cmviews/id/182 .
    wir würden uns freuen, wenn auch du mit einem weihnachtlichen Rezepte teilnimmst.
    Außerdem gibt es viele tolle Preise zu gewinnen und schon einige Weihnachtsrezepte zu entdecken.

    Ich wünsche dir noch eine schöne Weihnachtszeit!

    Liebe Grüße
    Isabell