Hackbällchen im Gemüseeintopf

In sozialen Netzwerken teilen:

Manchmal gehen einem die Ideen aus, was man denn leckeres Kochen kann. Da muss auch ich mich auf die Suche machen um nicht immer langweilig zu Kochen. Im Winter, wenn es kalt ist braucht man etwas deftiges: Wie wäre es da mit einem Hackbällcheneintopf? Hier die Zubereitung:

  • Hackfleisch mit Ei und Paniermehl vermischen, mit Salz und Pfeffer abschmecken, zu kleinen Bällchen formen und kühl stellen.
  • Kartoffeln und Möhren schälen und in Würfel schneiden, Lauch putzen, waschen und in Ringe schneiden. Kartoffeln und Möhren in einem hohen Topf in Öl circa 5 Minuten anschwitzen, Brühe angießen und 10 Minuten köcheln lassen.
  • Jetzt Lauchringe und Hackbällchen hinzugeben und weiter 10 bis 15 Minuten köcheln lassen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, mit Petersilie bestreuen und servieren. Das benötigt man:

Zutaten (4 Portionen):

300 g
Rinderhackfleisch
1 Ei
2 EL Paniermehl
Salz, frisch gemahlener Pfeffer
400 g Kartoffeln
3 Möhren
1 Stange Lauch

2 EL
Pflanzenöl
1,5 Liter
Gemüsebrühe

1 Zweig
Thymian
1 Lorbeerblatt
frische, gehackte Petersilie

Nährwerte:
Pro Portion:
334 kcal / 1 398 kJ
29 g Kohlenhydrate
23 g Eiweiß
14 g Fett
2,5 BE

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: