Gulaschsuppe ein deftiges Rezept

In sozialen Netzwerken teilen:

Eine deftige Gulaschsuppe wurde früher von Fleischresten vom Sonntag gemacht. Das Fleisch wurde durch den Fleischwolf gedreht und für die Suppe verwendet.  Heute kocht man die Gulaschsuppe mit frischen kleinen Fleischstückchen, die man auch so mit der Suppe kocht.  Hier das Rezept:

Man nimmt 250 Gramm Rindfleisch,
1 EL Schweineschmalz
50 Gramm Speck
1 Zwiebel,
1 Knoblauchzehe,
3 EL Tomatenmark
Zum Würzen Salz, Pfefer,Paprika,Kümmel Majoran, 1 Pr. Zucker
1 EL gekörnte Brühe
und Cayennepfeffer
2-3 Kartoffeln
1 Paprikaschote rot
1 Liter Wasser
50 ml Rotwein trocken
und etwas sauren Rahm

Zubereitung:
Das Fleisch in kleine Würfel schneiden und in dem Schmalz kräftig anbraten, die Zwiebel klein würfeln und dazugeben. Den Speck ebenfalls fein würfel und dazugeben. Alle Gewürze und das Gemüse dazu, Paprika erst zum Schluss, da es nicht anbraten darf, weil es sonst verbrennt und bitter wird. Nun das Wasser darüber, und für ca 30 Minuten leicht kochen lassen.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: