Gulasch mit Reis für 1 Euro

In sozialen Netzwerken teilen:

Wuerstchgulasch

Würstchengulasch, Gulasch aber diesmal mit Würstchen! Wenn es billig sein soll und dann auch noch schnell gehen muss, ist dieses Gericht ideal. Man kann die Soße deftig oder auch scharf machen. Varianten für Würstchengulasch viele, wie zum Beispiel mit Mais und Paprika oder Sahne. Ich beschränke mich jetzt aber auf die billige Variante. Pro Person rechne ich eine rote Wurst, eine Tomate und einen Beutel Reis mit ein. Reis sollte man als Vorrat immer haben, denn Reis aus dem Beutel ist schnell gekocht und eine ganze Packung mit 4 Beuteln kostet bei Aldi gerade mal 49 Cent. Noch billiger ist der lose Reis. Die Kochanleitung vom Reis steht auf der Verpackung und dürfte wohl für jeden sehr einfach sein. Da es verschiedene Reisarten gibt, kann ich die Kochzeit hier nicht bestimmen, denn jeder Reis hat verschiedene Garzeiten. Wenn man sich nicht an die Vorschriften hält, kann der Reis mal schnell zur Pampe werden. Was benötigen wir für den Würstchengulasch:
1 Wurst
1 Beutel Reis
1 Tomate
Pfeffer und Salz
1 Essl. Tomatenmark
Zubereitung:
Reis kochen. Würstchen in Scheiben schneiden, Tomate in heißes Wasser legen um die Haut zu entfernen, danach in kleine Würfel schneiden und alles in etwas Öl anbraten. Wer es deftiger mag, der kann noch eine kleine Zwiebel in Würfel schneiden und hinzu geben. Danach das Tomatenmark untermischen und mit 100 ml. Wasser ablöschen. Würzen mit Salz und Pfeffer nach belieben. Wenn man hat, kann man mit Paprikapulver oder Chilipulver der Soße noch eine scharfe Note geben.


Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: