Grießklösschen in der Suppe

In sozialen Netzwerken teilen:

Ich bin schon oft gefragt worden, wie man denn Grießklößchen macht. Eigentlich ist es gar nicht so schwer und man kann sie auch auf Vorrat machen, denn man kann sie gut einfrieren. Hier das Rezept:

Zuerst macht man eine kräftige Fleischbrühe oder Gemüsebrühe von ca. 1 Liter. Für die Klößchen: Man nehme 30 Gramm Butter , die sollte weich sein und man muss sie schaumig rühren. Danach nehme ich ein Ei mit Zimmertemperatur und rühre es in die Butter ein. Gewürzt wird mit Salz und Muskat. In diese Masse rühre ich den Hartweizengrieß ein, bis eine Feste Masse entsteht.

Den Teig sofort mit zwei nassen Teelöffeln oder Löffeln (wenn sie grösser sein sollen) formen und die Brühe zum Kochen reinlegen. 20 Munten leicht kochen lassen und dann noch 5 Minuten ziehen lassen. Das ist alles. Darüber etwas Schnittlauch oder Petersilie.

  • Guter Blog, gefaellt mir super. Auch gute Themen.

  • I was suggested this blog via my cousin. I am not certain whether or not this publish is written by means of him as no one else realize such precise approximately my difficulty. You are wonderful! Thank you!