Gesichtsmuskeltraining statt Lifting

In sozialen Netzwerken teilen:

LiftingWer braucht denn gleich eine OP? Gesichtsstraffungen sind teuer und schmerzhaft. Oft geht auch mal was schief  im wahrsten Sinne des Wortes. Man kann andere um ihr Aussehen beneiden oder selbst aktiv werden. Ein sehr effektiver und natürlicher  Weg ist das Training der Gesichtsmuskulatur. Mit einem täglichen Zeitaufwand von nur 10-15 Minuten sorgen Sie für Ihr strahlendes Lachen von morgen. Auf 13 Übungskarten wird jede der zehn Übungen leicht verständlich beschrieben und durch eine Illustration auf der Rückseite ergänzt. Einprägsame Vorstellungshilfen und Affirmationen ermöglichen eine schnelle und intuitive Umsetzung und festigen die positive Selbstwahrnehmung. Das Training hilft Alterserscheinungen im Gesicht entgegenzuwirken und eine jugendliche Ausstrahlung zu bewahren. Durch den Muskelaufbau wird die Haut sichtbar gestrafft, Falten werden minimiert. Auch im Rahmen einer Rehabilitation nach Schlaganfällen, Gesichtslähmungen oder Verletzungen kann

Gesichtsmuskeltraining viel bewirken. Das Beiblatt erleichtert die individuelle Übungsauswahl. Ute Finfera bietet seit vielen Jahren Kurse in Gesichtsmuskeltraining an. Das Ergebnis ihrer Arbeit ist in diesem Kartenset zusammengefasst. »Lächeln ist die Brücke, die menschliche Beziehungen schafft, Kommunikation fördert und Herzen öffnet.«

Straffe Gesichtshaut, frischer Teint, strahlendes Lachen