Gemüsesuppe oder Gemüsepfanne

In sozialen Netzwerken teilen:

Eien Gemüsesuppe oder eine Gemüsepfanne ist eine vollwertige Mahlzeit, die schnell und billig gekocht werden kann. Wer einen kleinen Garten hat, kann sich Paprika, Gurken, Tomaten und vieles mehr anpflanzen. Ich hatte mir gestern einen Paprikatopf gekauft, den ich in den Garten eingepflanzt habe. Es waren schon 2 rote Paprika dran, die ich mir auf ein Brot gelegt habe und habe nicht schlecht gestaunt, wie die geschmeckt haben. Richtig nach Paprika, wie ich den Geschmack aus Kindertagen kenne. Ich weiss nicht, was man da in den Geschäften für Gemüse verkauft, es schmeckt so gut wie nach nichts und ist voll Wasser. Schön anzusehen, aber geschlacklich ein eine risen Defizit. Bekomme ich dann überhaupt die Vitamine die mein Körper braucht? Die sollte sich jeder fragen und einmal auf den Seiten Elefantensyndrom einige Infos sammeln. Hier das Rezept für eine Gemüsesuppe:

Zutaten für 4 Personen:

480 g Zucchini
1 Große Gemüsezwiebel
4 große Tomaten
250 g Paprika Rot und gelb
480 g Aubergine
40 g Olivenöl
1 l Gemüsebrühe
Salz
Pfeffer
Thymian
Oregano
Rosmarin
Knoblauch

Zubereitung:

Zum Häuten der Tomaten diese mit kochendem Wasser übergießen und danach mit kaltem Wasser abgeschreckt. Die Haut der Tomaten kann nun ganz leicht abgezogen werden.
Das übrige Gemüse putzen und klein schneiden.
Das Olivenöl in einem  Topf erhitzen und die Zwiebeln mit dem Knoblauch andünsten. Nach und nach das klein geschnittene Gemüse hinzugeben und kurz mit andünsten nach ca. 2 min mit Gemüsebrühe ablöschen. Mit den Gewürzen abschmecken.

Tipp: Das Gemüse nicht ganz weich kochen, es darf ruhig etwas Biss haben.

Ähnliche Artikel die Sie Interessieren könnten: